Dienstag, 28. Februar 2017

Natalya Kvasnaya: „Marketing entwickelt die Marke und eine positive Außenwirkung des Unternehmens“

Sehr geehrte Partner, 

Marketing ist ein fest integrierter Bestandteil einer jeden geschäftlichen Unternehmung. Es fördert die Erkennbarkeit der Marke unter den potentiellen Nutzern, es stärkt die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens und die Kundenbindung. Die rapide Entwicklung des Zahlungs- und Werbegeschäfts erfordert von uns immer neue Herangehensweisen, Lösungen und frische Ideen für die Realisierung von Marketing-Projekten. Wir haben beschlossen, darüber zu berichten, wie unser Unternehmen die vorgegebene Situation auf dem heutigen Markt meistert. Wir sprachen mit Natalya Kvasnaya, einer Marketing-Managerin des Unternehmens, über das Besondere an ihrer Arbeit, über Pläne und Projekte. 


Interviewer: Natalya, könnten Sie uns erzählen, wie es gekommen ist, dass Sie Marketing-Managerin geworden sind? 

Natalya: Marketing ist ein interessanter und dynamischer Arbeitsbereich. Die kreativsten Marketingprojekte sollen neue Zielgruppen gewinnen, um dessen Einstellung einer neuen Handelsmarke, einem Produkt oder einem Service gegenüber herauszufinden. Schon als Studentin war ich an diesem Arbeitsbereich interessiert. Während meines Uni-Praktikums haben wir verschiedene Studien durchgeführt, wo die öffentliche Meinung analysiert wurde. Ich fand es faszinierend, Marketinginstrumente zu entwickeln und im Verlauf der Arbeit zu beobachten. Z.B. haben wir die Vorlieben von Verbrauchern bei der Wahl bestimmter Produkte analysiert, studiert, welche Kriterien die Käufer zur Hand nehmen und welche Faktoren sie beeinflussen. Das ist der Grund, warum ich weiter in diesem Bereich tätig bin und mich hier weiterentwickle. Hier passiert immer etwas, es entstehen neue Konzepte, die man unbedingt in der Praxis umsetzen möchte.

I.: Was sind die Hauptaufgaben eines Marketing-Managers? 

N.: Meine Hauptaufgabe ist die Gewährleistung eines stabilen Funktionierens und einer positiven Entwicklung unseres Unternehmens in einem konkurrenzbeladenen Umfeld, sowie auch die Erstellung von Empfehlungen zur Effizienzsteigerung der Arbeit mit Partnern und Agenten. Darunter fällt die Vorbereitung von Präsentationen des Unternehmens, das Moderieren von Präsentationen, die unsere Sprecher halten, die Verifizierung von Werbematerial, welches von unseren Partnern erstellt wurde, die Vorbereitung von Druckerzeugnissen für Werbezwecke, sowohl für den lokalen, als auch für den internationalen Markt, die Erstellung von Videoclips für den offiziellen Youtube-Kanal und auch die Organisation von Marketing-Veranstaltungen für Partner und Kunden. Alle diese Marketing-Instrumente sind im Moment eine sehr effiziente Methode, neue Kunden zu interessieren und unsere Umsätze zu steigern. 

I.: Natalya, wer hilft Ihnen dabei, die geplanten Projekte zu realisieren? 

N.: Alles hängt von der gestellten Aufgabe und den geplanten Projekten ab. Ich arbeite mit einer großen Zahl an Subunternehmern, die uns dabei helfen, alle unsere Ideen zu verwirklichen. Das sind z.B. Designer, Künstler, Sprecher, Trickfilmmacher und Übersetzer. Außerdem ist die Abteilung für Kundenbetreuung ein hervorragendes Team. Ganz häufig veranstalten wir sogenannte Brainstormings, um neue Ideen zu generieren. Ich kooperiere zudem eng mit der Sales-Abteilung und den Experten der Werbe-Abteilung, weil sie sich gut damit auskennen, was gerade auf dem lokalen Markt passiert, sie bewegen sich schließlich tagtäglich in diesem Umfeld. 


I.: Und wie organisieren Sie die Kommunikation mit dem Dienstleistern? 

N.: Wir haben aktuell eine Basis von Experten, mit denen wir schon lange kooperieren. Wenn es eine neue Aufgabe gibt, dann suchen wir auf spezialisierten Ressourcen nach den geeigneten Outsourcern. Das ist ein recht arbeitsaufwendiger Prozess. Man sollte meinen, ein Designer sei ein Mensch, der etwas plant und zeichnet, aber es gibt sehr viele verschiedene Arten von Design. Z.B. haben wir die Aufgabe zur Erstellung des Designs unseres neuen Produkts, des Combo-Terminals, auf mehrere Designer aufgeteilt. Der erste hat eine Vorlage für die industrielle Fertigung erstellt und es in speziellen Graphikprogrammen gezeichnet, der zweite war mit der Optik des Terminals beschäftigt, sprich, damit, wie es letzten Endes aussehen soll, welche Graphiken es geben soll und wie die Logos angeordnet sein sollen. 

I.: Welche Besonderheiten gibt es bei der Arbeit mit Designern? 

N.: Eine unbedingte Voraussetzung für eine Kooperation ist die Unterzeichnung eines Vertrags mit einer Verschwiegenheitsklausel, sowie die Erstellung eines funktionalen Auftrags, in dem wir möglichst detailliert und komplett beschreiben, wie wir das endgültige Produkt gerne sehen würden. 

I.: Designer sind kreative Menschen. Ist es schwer, mit ihnen auf den gemeinsamen Nenner zu kommen? 

N.: Eine funktionierende Kommunikation ist in der Arbeit mit Designern, aber eigentlich auch mit jedem, die erste Priorität. Es gibt Experten, mit denen ich schon lange zusammenarbeite und deshalb alle Feinheiten ihres Charakters kenne und deshalb versuche, potentielle Konflikte zu vermeiden. Wenn wir neue Design-Entwürfe entwickeln, berücksichtigen wir immer die Meinung der Experten. Sie wissen am besten, wie man etwas darstellen soll, welche Farben zum Einsatz kommen und wie die Elemente angeordnet werden müssen, damit alles stimmig aussieht. 


I.: Für wen erstellen Sie das Marketingmaterial? 

N.: Das Zielpublikum unseres Marketingmaterials sind Kunden des Zahlungssystems, Vermieter, Werbeauftraggeber sowie die Partner und Agenten des Unternehmens. 

I.: Natalya, gibt es denn einen Unterschied im Stil bei der Vorbereitung von Material für den lokalen und für den internationalen Markt? 

N.: Sicherlich. Die Emirate sind ein multinationales Land und die Mehrsprachigkeit ist, denke ich, der Hauptunterschied. Für den lokalen Markt kreieren wir Werbematerial, das sich an Kunden, Vermieter und Serviceanbieter orientiert. Hier liegt der Hauptschwerpunkt bei der arabischen Sprache. Trotzdem übersetzen wir unser Material, um ein größeres Zielpublikum zu erfassen, auch in die Sprachen Urdu und Hindi. Was Material für den internationalen Markt anbelangt, so ist dieses an Partner und Agenten adressiert. Hierzu gehören Druckerzeugnisse und Videomaterial, die unseren Investoren dabei helfen, Umsätze zu steigern und neue Kunden zu generieren.

I.: An welchen Projekten arbeiten Sie denn gerade? 

N.: Aktuell ist unsere Priorität Nummer Eins die Erneuerung von Marketingpräsentationen für Partner und Kunden. Auf Bitten der Mitarbeiter unseres Verwaltungsunternehmens hin bereiten wir auch Kataloge vor, die detaillierte Informationen zu jedem Produkt enthalten. Auf dieser Stufe der Vorbereitung haben wir auch andere interessante Projekte, aber darüber dürfen wir noch nicht berichten. 


I.: Natalya, was ist Ihnen an der Arbeit wichtig? 

N.: Das Ergebnis, in erster Linie. Es ist angenehm zu sehen und zu wissen, dass meine Arbeit einen Nutzen bringt. Nicht weniger wichtig ist die professionelle Entwicklung. Während meiner Arbeit in dem Unternehmen bin ich vielen schwierigen und gleichzeitig sehr interessanten Aufgaben begegnet. 

I.: Was denken Sie, inwieweit der Verkaufserfolg von einer gut beworbenen Marke abhängt? 

N.: In der modernen Welt spielt Branding eine bedeutende Rolle, denn es ist eine langfristige Kapitalanlage. Nicht einmal die bekanntesten Marken können sich auf ihrem Erfolg ausruhen: Sie testen immer wieder neue Produkte, steigern die Qualität und stärken auf unterschiedlichste Weisen die Loyalität des Zielpublikums. Hier stellt auch unser Unternehmen keine Ausnahme dar. Wir versuchen, umfassend über unsere Tätigkeit und die Perspektiven in der Arbeit mit unserem Unternehmen zu informieren, organisieren Promo-Aktionen und andere Marketing-Events für Partner und Kunden des Unternehmens. Das Ergebnis ist, dass man sich für uns interessiert, nach uns fragt und mit uns kooperieren will. 


I.: Natalya, eine letzte Frage: Was würden Sie sagen, über welche Eigenschaften muss ein Marketingmanager verfügen? Was sollte er wissen und können? 

N.: Ich finde, dass ein erfolgreicher Marketing-Manager die Fähigkeit besitzen sollte, eine Marketingstrategie des Unternehmens aktiv umzusetzen, die gestellten Aufgaben zu realisieren und interessante Lösungen zu finden. Es ist wichtig im Team arbeiten zu können, offen für neue Information zu sein und sich ständig beruflich weiter zu entwickeln. Jeder Manager ist ein ausführendes Organ. Es ist deshalb wichtig, die Ziele und die Entwicklungsstrategie des Unternehmens zu verstehen. Für mich ist ein Marketing-Manager zusätzlich noch mit der Aufgabe eines Loyalitätsverstärkers unter den Mitarbeitern, Kunden und Partnern des Unternehmens verbunden. Schließlich ist es das Marketing, das die Marke zu dem macht was sie ist und eine positive Einstellung bei allen Beteiligten gegenüber dem Unternehmen herstellt, insbesondere unter den Mitarbeitern, Vermietern, Auftraggebern und den Nutzern.

I.: Natalya, vielen Dank für das tolle Gespräch! Dank Ihnen wissen wir nun mehr über die Schritte bei der Erstellung von Marketingmaterial, das unserem Unternehmen dabei hilft, eine erkennbare und konkurrenzfähige Marke zu bleiben. 

Mit freundlichen Grüßen, 
Das Team von Taunigma & NT.Payments & InDoor.TV

Keine Kommentare:

Kommentar posten